Gesellschaftspolitische Partizipation in der aktuellen Wirtschaftskrise

Februar 19, 2009 at 3:22 pm 1 Kommentar

unter diesem Motto fand das 29. gesellschaftspolitische diskussionsforum am 18. Februar 2009 statt.

Unterlagen und Themen im Rückblick:

Knapp 90 Personen trugen sich in die Anwesenheitsliste ein – viel mehr TeilnehmerInnen als erwartet. Dies zeigt auf, das „Partizipation“   bei den gedifo TeilnehmerInnen ernst genommen wird: Bei den einzelnen Programmpunkten fand ein intensiver Diskurs statt:

Einleitende Begrüßungsworte durch ÖGB-Präsident Erich Foglar und anschließende Diskussion (für die Erich Foglar spontan seinen nächsten Termin verschob, damit er für die Fragen aus dem Plenum zur Verfügung stand)

Krisenmanagement am Beispiel von Magna Steyr (BRV Thomas Stoimaier)

Alternative Modelle – Impuls-Präsentationen zu:

Vernissage in den Pausen zu früheren gedifo-Projekten (Übersicht und Unterlagen dazu -> klick hier)

Schließlich wurden in einem Open Space die Impulse der vorangegangenen Präsentationen und Statements mit eigenen Stellungnahmen angereichert.  Die TeilnehmerInnen haben verschiedene Themen als Interessensschwerpunkte  heraus gegriffen und präsentiert.  Mehr dazu folgt demnächst!

Fotos der Veranstaltung folgen ebenfalls voraussichtlich kommende Woche.

Advertisements

Entry filed under: Unterlagen, Veranstaltung. Tags: , , , , .

Fotos vom Kaptialismus-gedifo Fotos vom 29. gedifo

1 Kommentar Add your own

  • 1. Gabi  |  Februar 19, 2009 um 4:09 pm

    Vergangenen Montag wurde folgender Beitrag under ein altes Posting gestellt. Damit dieses nicht untergeht, kopiere ich es nochmals an prominente Stelle. Ich habe es leider erst sehr spät gesehen, sonst hätte ich das Thema gestern zur Sprache gebraucht – Stichwort Integrität:

    norge
    Februar 16, 2009 um 3:18
    Crisis? What Crisis?

    Am Wochenende wieder mal in OÖ bei den Eltern zu Hause. Mutter, ein echtes Stahlstadtkind, weist mich auf folgenden Artikel in der OÖN hin:

    “Soll ich mit dem Fahrradl oder einem Goggomobil fahren?“ So reagierte der Vorsitzende des Angestelltenbetriebsrates der voestalpine, Fritz Sulzbacher, auf die Frage der OÖN, wozu er einen Luxusgeländewagen Audi Q7 als Dienstauto benötige.

    Sulzbacher (…) sagte, er habe bisher schon ein allradgetriebenes Dienstfahrzeug gehabt – einen VW Touareg. Den Allradantrieb brauche er, weil er auch zu den Standorten der voestalpine in der Steiermark fahre. Die große Karosserie sei aus Sicherheitsgründen nötig.

    Der Audi Q7 ist mit mehr als fünf Metern Länge, knapp zwei Metern Breite und 1,80 Metern Höhe eines der größten Luxus-SUV. Der Listenpreis des Fahrzeuges beträgt rund 70.000 Euro. Für die voestalpine habe das Fahrzeug aber nur „um die 50.000 Euro“ gekostet, sagte Sulzbacher. Dass er als Belegschaftsvertreter just dann ein derart luxuriöses Dienstauto bekommt, wenn seine Kollegen in die Kurzarbeit geschickt werden, ficht Sulzbacher nicht an. Das Auto sei schon im September bestellt worden.”

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/art15,101151

    Was bitte soll das?
    Eine Ente?
    Eine unfassbare Schmutzkübel- und Hetzkampagne?
    Ein vereinzeltes schwarzes Schaf und also bloßer, populistischer Kasuismus?
    Doch ein Symptom?
    Wenn’s denn stimmt, in jedem Fall eine Bodenlosigkeit gegenüber der Belegschaft.
    Deshalb stellt sich mir die Frage:
    Muss derartiges nicht auch auf der gedifo Plattform zur Sprache gebracht werden?
    Denke, das wäre ein interessantes CSR Thema.

    Liebe Grüße
    45 rpm!

    Norge

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Für Facebook Mitglieder:

Aktuelle Beiträge

Blog Stats

  • 17,717 hits
wordpress statistics

%d Bloggern gefällt das: